Reitausflug nach Orgosolo “Funtana Bona” – Nuraghe “Mereu”

Tour Level:II • III

Reitausflug Orgosolo – Supramonte – Funtana Bona (Quelle Bona)

30 km

6 – 7 Stunden mit Mittagessen

Auf einer Landstraβe erreichen wir die „Funtana Bona“, wo das frische Wasser aus dem Kalkstein entspringt. Wir setzten den Weg nach dem Berg „Novu San Giovanni“ fort, wo wir die Schӓferei „Su Vadu d’Henis“ vorfinden, die seit antiken Zeiten von den Schӓfern bewohnt ist und der Schaf- und Ziegenzucht dient.
Von hier aus besichtigen wir dann eine groβe, hundertjӓhrige Ulme, die „Sa Helihe de Tiredda“ benannt worden ist. In ihrem Stamm ist ein groβer Felsbrocken eingewachsen und sie wird jedes Jahr von vielen Touristen besucht.
Danach erreichen wir den Pinnetta „S‘ Senipide“, der ursprünglich von Schӓfern bevölkert wurde, die Schafe und Ziegen züchteten. Die Berghütte ist heute eine Touristenattraktion.
Nachdem wir das Wacholderfeld „Su Mudhelu“ durchquert haben, begeben wir uns in den Forst „Sar Vaddes“ und erreichen den 250 Meter tiefen Abgrund „Su Disterru“. Hier wird ein Picknick mit typischen, einheimischen Produkten (Kӓsa, Schinken, Salsiccia, Brot, Wein und Wasser) eingelegt.
Dann geht es weiter auf einer Kuhpiste zur Nuraghe „Mereu“, die vor etwa 3500 Jahren komplett aus wieβen Kalksteinblöcken, mit einem zentralen und zwei seitlichen Türmen, errichtet wurde und von einer megalithischen Mauer umgeben ist. Von ihrem Turm haben wir einen wunderbaren Ausblick auf den Supramonte. Unser Blick schweigt dominierend um den Forst von Sar Vaddes bis zur groβartigen Schlucht „Su Gorroppu“ und der gleichnamigen Nuraghe.
Auf dem Rückweg gehen wir an einem kleinen, natürlichen Teich, der kalkreiches Wasser enthӓlt, vorbei, wo sich das Wild zum Trinken nӓhert. Auf unserem Weg können wir die Tiere dieser Berge sehen, wie Wildschweine, Mufflons und wilde Ziegen.

Periode

April – Oktober

Dauer des Ausfluges:

6 – 8 Stunden

Lӓnge des Ausfluges:

30 km

Abfahrt von:

Orgosolo (NU)

Transfer to Orgosolo

Shuttle service to Orgosolo can be provided at extra cost

Begleitung:

Geschultes Personal, in Italienisch, Englisch, Russisch

Nummer der Teilnehmer:

mindestens 2 Personen

Bekleidung:

Lange und bequeme Hose, geschlossene Schuhe ohne
Absatz (Max. 2-3 cm). Der Helm wird gestellt.

Requisiten des Reiters:

Liebhaber, Experten

Pferde:

Sardische Rasse

Pace:

Pace, trot, gallop

Accoutrements:

English saddles, sport bridles

Kosten des Ausfluges

Gruppe von 1 – 8 Personen165 EUR

Im Preis enthalten:

  • Miete des Pferdes
  • Begleitung
  • Essen

Im preis nicht inklusive

  • An- und Abreise Orgosolo
+

Schreibe einen Kommentar